Eine kleine Idee

Das mächtigste Werkzeug der Menschheit existiert nur in deinem Kopf.

Eine kleine Idee
Photo by Kristopher Roller / Unsplash

💡 Das mächtigste Werkzeug, das der Menschheit zur Verfügung steht, funktioniert ohne Anleitung.

  • es vernichtet Gesellschaften
  • oder bringt sie zum Blühen
  • es verwandelt den gesamten Planeten

Und es existiert nur in deinem Kopf.

Das mächtigste Werkzeug der Menschheit ist:

Eine Idee.

Eine Idee ist der Anfang für jeden Fortschritt (oder Rückschritt). Sie ist DIE treibende Kraft hinter Veränderungen. Eine Idee ist:

  • potenziell unzerstörbar
  • ansteckend
  • unsterblich (solange es einen Wirt dafür gibt)

Die wissenschaftliche Hypothese, wie sich Ideen entwickeln und weiterverbreiten, bezeichnet man als „Memetik“. Der Evolutionstheoretiker Richard Dawkins hat sie in Analogie zur Genetik begründet: Meme als kleinste Einheit von Informationsmustern.

Diese Hypothese dient vielen auch als eine Art Weltanschauung, um nahezu alles, was unseren Geist, unsere Wahrnehmung, unsere Vorlieben und Ängste, unsere Kultur, Technik und Zivilisation betrifft, verständlich zu machen.

Ein Mem sind Ideen, Überzeugungen, Verhaltensmuster. Meme kann man als „Viren des Geistes“ betrachten. Das ist keine sonderlich präzise Beschreibung, aber sie verdeutlicht, um was es geht. Ein paar Beispiele:

  1. Quadratisch. Praktisch. …
    Hast du diesen Satz automatisch mit „Gut“ vervollständigt? Überzeugendes Marketing ist nichts anderes, als der ständige Versuch, mit der höchsten Wahrscheinlichkeit eine Idee in den Köpfen der Leute zu platzieren. Nicht ohne Grund spricht man von viralem Marketing. Und seit der Jahrtausendwende sind Internet-Meme, die „viral gehen“ populär. (Das wahrscheinlich älteste Meme stammt übrigens aus dem Jahr 1921 und wurde im Satiremagazin „The Judge“ veröffentlicht. „Expectation vs. Reality“ ist heutzutage ein gängiges Motiv beliebter Internet-Memes.)
  2. „Erst auf die Ampel sehen, dann über die Straße gehen.“
    Bei Grün geht man über die Ampel. Das ist kein Naturgesetz. Es gibt auch keinen Ampel-Abschnitt in unseren Genen. Wir haben uns als Gesellschaft darauf geeinigt. Und erzählen es immer weiter. Das ist ein Mem-Komplex.
  3. Selbst Dinge wie Faschismus, Religion oder die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte lassen sich so betrachten. Im Grunde sind es Ideologien — mentale Konzepte, die nicht einfach so über Nacht vom Himmel gefallen sind. Wir Menschen haben uns das ausgedacht.
  4. In der Kampfkunst WingTsun gibt es ein Repertoire von Basisbewegungen, die neue und alte Schüler am Anfang einer jeden Stunde wiederholen. Sie bildet das Fundament aller folgenden Übungen. Diese Routine trägt den Namen „Siu Nim Tao“. Übersetzt: eine kleine Idee.

Übrigens: Keine Idee ist originell. Alle Ideen entstehen aus der Kombination von bereits bestehenden Ideen. Die Fähigkeit, um damit neuartige Ergebnisse zu produzieren, bezeichnet man als kombinatorische Kreativität.

“What is originality? Undetected plagiarism.” — William Ralph Inge

Ideen zu formulieren, ist wie Kinder in die Welt hinauszuschicken. Ab einem bestimmten Punkt machen sie ihr eigenes Ding. Und in gewisser Weise ist Kinder zu haben auch die Weitergabe von Ideen: die Weitergabe genetischer Merkmale.

Manchmal beruhigt es mich zu wissen, dass eine meiner Ideen „da draußen“ ist, dass ich keine Macht mehr über sie habe und sie ihren Weg geht. Es nimmt eine Last von mir.

Ideen können Werkzeuge sein, die uns verändern und wir dadurch die Welt. Für eine Sache, die eigentlich „nur in deinem Kopf“ steckt, ganz schön beeindruckend.

Quellen:

Link zum originalen Beitrag.