99 weitere unaufgeforderte Ratschläge
8 min read

99 weitere unaufgeforderte Ratschläge

99 weitere unaufgeforderte Ratschläge

Deutsche Übersetzung von „99 Additional Bits of Unsolicited Advice“ von Kevin Kelly

Kevin Kelly ist Schriftsteller, Fotograf und Umweltschützer, der vor allem als Mitbegründer und Herausgeber des Magazins Wired bekannt ist.

Anlässlich seines 68. Geburtstages veröffentlichte er 68 Ratschläge für jüngere Menschen. In diesem Jahr gab er an seinem Geburtstag wieder unaufgeforderte Ratschläge. Diesmal waren es 99 Stück, die ich hier übersetzt habe. Da ich heute selbst Geburtstag habe, dachte ich mir, dass es ein guter Zeitpunkt wäre. 🎉

Ich danke meinen Freunden (und den Entwicklern bei DeepL), die mir geholfen haben, einige Zweifel auszuräumen. Alle übrigen Fehler sind allein meine.


Ich habe mal wieder Geburtstag und einen weiteren Haufen unaufgeforderter Ratschläge.

  • Das, was dich als Kind seltsam gemacht hat, könnte dich als Erwachsener großartig machen – wenn du es nicht verlierst.
  • Wenn du auch nur den geringsten Zweifel daran hast, dass du in der Lage bist, eine Last in einer Tour zu tragen, tu dir selbst einen großen Gefallen und mach zwei Touren.
  • Was du durch das Erreichen deiner Ziele bekommst, ist nicht so wichtig wie das, was du durch das Erreichen deiner Ziele wirst. Bei deiner Beerdigung werden sich die Leute nicht daran erinnern, was du getan hast; sie werden sich nur daran erinnern, wie du sie hast fühlen lassen.
  • Erfolgsrezept: Unterversprechen und Übererfüllung.
  • Es ist keine Entschuldigung, wenn sie mit einer Ausrede daherkommt. Es ist kein Kompliment, wenn es mit einer Bitte daherkommt.
  • Jesus, Superman und Mutter Teresa haben nie Kunst gemacht. Nur unvollkommene Wesen können Kunst machen, denn Kunst beginnt in dem, was kaputt ist.
  • Wenn jemand versucht, dich zu überzeugen, dass es kein Schneeballsystem ist, dann ist es ein Schneeballsystem.
  • Lerne, wie man einen Palstek knüpft. Übe im Dunkeln. Mit einer Hand. Für den Rest deines Lebens wirst du diesen Knoten öfter verwenden, als du jemals glauben würdest.
  • Wenn etwas scheitert, wo du dachtest, dass es scheitern würde, ist das kein Versagen.
  • Lass dich nicht von der Tyrannei des Dringenden leiten, sondern von der Erhebung des Wichtigen.
  • Hinterlasse ein Tor in dem Zustand, wie du es vorgefunden hast.
  • Die größten Belohnungen kommen von der Arbeit an etwas, für das niemand einen Namen hat. Wenn es dir möglich ist, arbeite dort, wo es keine Worte für das gibt, was du tust.
  • Ein Balkon oder eine Veranda muss mindestens 2 m (6 Fuß) tief sein, sonst wird sie nicht genutzt.
  • Erschaffe keine Dinge, um Geld zu verdienen; verdiene Geld, damit du Dinge erschaffen kannst. Die Belohnung für gute Arbeit ist mehr Arbeit.
  • In allen Dingen – außer in der Liebe – beginne mit der Exit-Strategie. Bereite dich auf das Ende vor. Fast alles ist leichter zu erreichen als zu verlassen.
  • Bilde Mitarbeiter gut genug aus, dass sie einen anderen Job bekommen könnten, aber behandle sie gut genug, dass sie das nie wollen.
  • Strebe nicht an, dass andere dich mögen; strebe an, dass sie dich respektieren.
  • Das ist die Grundlage der Reife: Nur weil es nicht deine Schuld ist, heißt das nicht, dass es nicht deine Verantwortung ist.
  • Eine Vielzahl von schlechten Ideen ist notwendig für eine gute Idee.
  • Weise zu sein bedeutet, mehr Fragen als Antworten zu haben.
  • Mache Leuten hinter ihrem Rücken Komplimente. Es wird zu dir zurückkommen.
  • Die meisten Erfolge über Nacht – in der Tat alle bedeutenden Erfolge – brauchen mindestens 5 Jahre. Plane dein Leben entsprechend ein.
  • Du bist nur so jung wie das letzte Mal, als du deine Meinung geändert hast.
  • Gehe davon aus, dass jeder, der dich aus irgendeinem Grund nach deinen Kontodaten fragt, dich betrügt, solange seine Unschuld nicht bewiesen ist. Der Weg, um die Unschuld zu beweisen, ist, sie zurückzurufen oder dich in dein Konto einzuloggen, indem du Nummern oder eine Website angibst, die du angibst, nicht sie. Gib keine identifizierenden Informationen heraus, während sie dich per Telefon, Nachricht oder E-Mail kontaktieren. Du musst den Kanal kontrollieren.
  • Anhaltende Empörung macht dich dumm.
  • Sei streng mit dir selbst und vergebend gegenüber anderen. Das Gegenteil ist die Hölle für jeden.
  • Deine beste Antwort auf eine Beleidigung ist: „Du hast wahrscheinlich recht.“ Das ist oft der Fall.
  • Die schlimmsten Übel in der Geschichte wurden immer von denen begangen, die wirklich glaubten, das Böse zu bekämpfen. Hüte dich davor, das Böse zu bekämpfen.
  • Wenn du es vermeiden kannst, die Zustimmung anderer zu suchen, ist deine Macht grenzenlos.
  • Wenn ein Kind eine endlose Reihe von "Warum?"-Fragen stellt, ist die klügste Antwort: „Ich weiß es nicht, was denkst du?“
  • Um wohlhabend zu sein, sammle all die Dinge, die man mit Geld nicht kaufen kann.
  • Sei die Veränderung, die du zu sehen wünschst.
  • Beim Brainstorming, beim Improvisieren, beim Jammen mit anderen, wirst du viel weiter und tiefer gehen, wenn du auf jeden Beitrag mit einem spielerischen "Ja – und"-Beispiel aufbaust, anstatt einer deflationären "Nein – aber"-Antwort.
  • Arbeite, um zu werden, nicht um zu erwerben.
  • Leihe einem Freund kein Geld, wenn du nicht bereit bist, es zu einem Geschenk zu machen.
  • Feiere auf dem Weg zu einem großen Ziel die kleinsten Siege, als ob jeder einzelne das Endziel wäre. Egal, wo es endet, du bist siegreich.
  • Gelassenheit ist ansteckend.
  • Selbst eine törichte Person kann immer noch mit den meisten Dingen recht haben. Die meisten konventionellen Weisheiten sind wahr.
  • Schneide immer etwas von dir selbst ab.
  • Zeig mir deinen Kalender und ich werde dir deine Prioritäten sagen. Sag mir, wer deine Freunde sind, und ich sage dir, wohin du gehst.
  • Wenn du per Anhalter fährst, schau wie die Person, die dich mitnehmen soll.
  • Die Schwächen anderer zu betrachten ist leicht; die Schwächen in dir selbst zu betrachten ist schwer, aber es bringt eine viel höhere Belohnung.
  • Es lohnt sich zu wiederholen: zweimal messen, einmal schneiden.
  • Deine Leidenschaft im Leben sollte genau zu dir passen; aber dein Lebensziel sollte über dich hinausgehen. Arbeite für etwas, das viel größer ist als du selbst.
  • Wenn du nicht erkennen kannst, was du dringend brauchst, ist es wahrscheinlich der Schlaf.
  • Wenn du Monopoly spielst, gib alles aus, was du hast, um die orangen Grundstücke zu kaufen, zu tauschen oder zu handeln. Kümmere dich nicht um die Versorgungsbetriebe.
  • Wenn du dir etwas ausleihst, versuche es in einem besseren Zustand zurückzugeben, als du es erhalten hast. Reinige es, schärfe es, fülle es auf.
  • Selbst in den Tropen wird es nachts kälter, als du denkst. Packe dich warm ein.
  • Um eine Menschenmenge oder einen Betrunkenen zu beruhigen, flüstere einfach.
  • Jeden Tag eine Sache aufzuschreiben, für die du dankbar bist, ist die billigste mögliche Therapie überhaupt.
  • Wenn dir jemand sagt, dass etwas falsch ist, hat er meistens recht. Wenn dir jemand sagt, wie du es in Ordnung bringen kannst, liegt er meistens falsch.
  • Wenn du denkst, dass du eine Maus gesehen hast, hast du sie gesehen. Und wenn es eine gibt, dann gibt es noch mehr.
  • Geld ist überbewertet. Wirklich neue Dinge brauchen selten einen Überfluss an Geld. Wenn das so wäre, hätten Milliardäre ein Monopol auf die Erfindung neuer Dinge, und das haben sie nicht. Stattdessen werden fast alle Durchbrüche von denen gemacht, die kein Geld haben, weil sie gezwungen sind, sich auf ihre Leidenschaft, Ausdauer und ihren Einfallsreichtum zu verlassen, um neue Wege zu finden. Arm zu sein ist ein Vorteil bei der Innovation.
  • Ignoriere, was andere von dir denken, denn das tun sie nicht.
  • Vermeide es, auf die Schlummertaste zu drücken. Das trainiert dich nur, zu verschlafen.
  • Sage immer weniger als nötig.
  • Du hast das Geschenk des Lebens bekommen, um zu entdecken, was deine Gabe im Leben ist. Du wirst deine Mission erfüllen, wenn du herausfindest, was deine Mission ist. Das ist kein Paradoxon. Das ist der Weg.
  • Behandle die Menschen nicht so schlecht, wie sie sind. Behandle sie so gut, wie du es bist.
  • Es ist viel einfacher zu ändern, wie du denkst, indem du dein Verhalten änderst, als dein Verhalten zu ändern, indem du änderst, wie du denkst. Führe die Veränderung aus, die du anstrebst.
  • Du kannst jedes Dessert essen, das du willst, wenn du nur 3 Bissen nimmst.
  • Jedes Mal, wenn du auf Menschen zugehst, bringe ihnen einen Segen; dann werden sie sich freuen, wenn du ihnen ein Problem bringst.
  • Schlechte Dinge können schnell passieren, aber fast alle guten Dinge passieren langsam.
  • Mach dir keine Sorgen, wie oder wo du anfängst. Solange du in Bewegung bleibst, wird dein Erfolg weit von dem entfernt sein, wo du anfängst.
  • Wenn du einer festsitzenden Schraube begegnest: nach rechts fest, nach links locker.
  • Wenn du einen Idioten triffst, übersehe ihn. Wenn du jeden Tag überall Idioten triffst, schau tiefer in dich hinein.
  • Tanze mit deinen Hüften.
  • Wir sind keine Körper, die vorübergehend Seelen haben. Wir sind Seelen, die vorübergehend einen Körper haben.
  • Du kannst den Ärger über den dummen Glauben von jemandem reduzieren, indem du dein Verständnis dafür erhöhst, warum er es glaubt.
  • Wenn dein Ziel keinen Zeitplan hat, ist es ein Traum.
  • All die größten Gewinne im Leben – in Reichtum, Beziehungen oder Wissen – kommen aus der Magie des Zinseszinses, der Verstärkung kleiner stetiger Gewinne. Alles, was du für Reichtum brauchst, ist, regelmäßig 1 % mehr hinzuzufügen, als du abziehst.
  • Die größten Durchbrüche werden verpasst, weil sie wie harte Arbeit aussehen.
  • Menschen können sich nicht mehr als 3 Punkte aus einer Rede merken.
  • Ich habe noch nie eine Person getroffen, die ich bewunderte, die nicht mehr Bücher gelesen hat als ich.
  • Der größte Lehrer ist das „Tun“.
  • Endliche Spiele werden gespielt, um zu gewinnen oder zu verlieren. Unendliche Spiele werden gespielt, um das Spiel am Laufen zu halten. Suche nach unendlichen Spielen, denn sie bringen unendliche Belohnungen.
  • Alles ist schwer, bevor es leicht ist. Am Tag, bevor etwas ein Durchbruch ist, ist es eine dumme Idee.
  • Ein Problem, das mit Geld gelöst werden kann, ist nicht wirklich ein Problem.
  • Wenn du feststeckst, schlafe darüber. Lass dein Unterbewusstsein für dich arbeiten.
  • Deine Arbeit wird endlos sein, aber deine Zeit ist endlich. Du kannst die Arbeit nicht begrenzen, also musst du deine Zeit begrenzen. Die Stunden sind das einzige, was du verwalten kannst.
  • Um erfolgreich zu sein, lass dich von anderen Menschen bezahlen; um reich zu werden, hilf anderen Menschen, erfolgreich zu sein.
  • Kinder akzeptieren – und sehnen sich – total nach Familienregeln. „In unserer Familie haben wir eine Regel für X“ ist die einzige Ausrede, die ein Elternteil braucht, um eine Familienregel aufzustellen. In der Tat ist „Ich habe eine Regel für X“ die einzige Ausrede, die du für deine eigenen persönlichen Regeln brauchst.
  • Alle Gewehre sind geladen.
  • Viele Rückwärtsschritte werden durch Stillstand gemacht.
  • Dies ist die beste Zeit überhaupt, um etwas zu machen. Keine der großartigsten, coolsten Kreationen der kommenden 20 Jahre ist bis jetzt erfunden worden. Du bist nicht zu spät.
  • Kein Regen, kein Regenbogen.
  • Jede Person, die du triffst, weiß unglaublich viel über etwas, von dem du so gut wie nichts weißt. Deine Aufgabe ist es, herauszufinden, was es ist, und es wird nicht offensichtlich sein.
  • Du heiratest nicht eine Person, du heiratest eine Familie.
  • Gib immer Anerkennung und nimm die Schuld auf dich.
  • Sei sparsam in allen Dingen, außer in deinen Leidenschaften zu protzen.
  • Wenn du etwas herstellst, nimm immer ein paar Extras mit – extra Material, extra Teile, extra Platz, extra Oberflächen. Die Extras dienen als Backups für Fehler, reduzieren den Stress und füllen deinen Vorrat für die Zukunft auf. Sie sind die billigste Versicherung.
  • Etwas muss nicht perfekt sein, um wunderbar zu sein. Besonders bei Hochzeiten.
  • Lass dein E-Mail-Postfach nicht zu deiner To-do-Liste werden.
  • Der beste Weg, ein verknotetes Knäuel zu entwirren, ist nicht, die Knoten zu „entknoten“, sondern die Schlaufen immer weiter auseinanderzuziehen. Mach das Durcheinander einfach so groß, locker und offen wie möglich. Wenn du die Knoten öffnest, werden sie sich von selbst entwirren. Funktioniert bei Kordeln, Schnüren, Schläuchen, Garnen oder elektronischen Kabeln.
  • Sei ein guter Vorfahre. Tue etwas, wofür dir eine zukünftige Generation danken wird. Eine einfache Sache ist es, einen Baum zu pflanzen.
  • Um einen Widersacher zu bekämpfen, werde sein Freund.
  • Nimm eine einfache Sache – das gilt für fast alles – aber nimm sie extrem ernst, als ob es die einzige Sache auf der Welt oder vielleicht die ganze Welt in einer einzigen Sache wäre – und indem du sie ernst nimmst, wirst du den Himmel erhellen.
  • Die Geschichte lehrt uns, dass sich in 100 Jahren einige der Annahmen, die du geglaubt hast, als falsch herausstellen werden. Eine gute Frage, die du dir heute stellen kannst, ist: „Worin könnte ich falsch liegen?“
  • Sei nett zu deinen Kindern, denn sie werden dein Pflegeheim wählen.
  • Ratschläge wie diese sind keine Gesetze. Sie sind wie Hüte. Wenn einer nicht passt, versuche einen anderen.